Home 

Ferienwohnung Harz - Mountainbike Touren - Harz Urlaub

Bad Grund und Harz

Bad Grund

Am Westrand des Oberharzes liegt der attraktive, familienfreundliche Urlaubs- und Kurort Bad Grund. Auf einer Höhe zwischen 350 m und 580 m, umgeben von Laub- u. Nadelwäldern bieten sich zahlreiche Freizeit- und Wandermöglichkeiten.

Veranstaltungskalender

Broschüre

Gastjournal

Das muss man sehen und erleben:

Sehenswertes:
Iberger Tropfsteinhöhle, Uhrenmuseum, Bergbaumuseum, WeltWald.

Harzhexen, Bad Grund, WalpurgisErlebenswertes:
Wandern, Schneeballschlacht im Sommer, Familienprogramm, Angeln, Minigolf, Tennis, Skilanglauf in gespurter Loipe. Freilandschach, Camping. 

Walpurgisfest am 30. April im Ortskern von Bad Grund, mit Schauspiel und Hexentanz am Hübichenstein. Größte Veranstaltung dieser Art im Harz.

Kureinrichtungen:
Kurzentrum mit Sole- Hallen- u. Bewegungsbad, Eisensteinstollen zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, Osteoporosetherapiestation.

Angebote:

Nordic Walking: Montag und Mittwoch, Informationen: Tourist- Zentrum, Bad Grund, Tel. 05327/7007-10

Mountainbiken: Geführte Touren, Kurse, Tourenbeschreibungen mehr bei MTB Touren

Umgebung

Die ideale Lage Bad Grunds an der Harzhochstraße ermöglicht es schnell und einfach eine Vielzahl attraktiver Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen im gesamten Harz zu besuchen.

Hier eine kleine Auswahl.

Wildemann (ca. 8 km von Bad Grund): Die kleinste der Oberharzer Bergstädte erhielt ihren Namen nach einem Wald und Berggeist. Interessant ist ein Besuch im 19-Lachterstollen aus dem 16./17. Jahrhundert. Etwa 400 m des 8800 m langen Stollens, der das Wasser aus den Gruben von Wildemann und Clausthal-Zellerfeld ableitet, sind für Besucher zugänglich. Zu den festliche Höhepunkten in Wildemann zählen der Viehaustrieb am Pfingstsonntag, das Johannisfest am 24. Juni und das Bergstadtfest im Juli.

Clausthal-Zellerfeld (ca. 10 km von Bad Grund): Die alte Universitätsstadt liegt auf einer Höhe von 535 - 600 Metern. Sehenswert sind besonders die größte Holzkirche Europas sowie das Oberharzer Bergwerksmuseum, in dem die Bergbaugeschichte des Harzes vom Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert lebendig dargestellt wird.

Lautenthal (ca. 15 km von Bad Grund): Eine interessante Sehenswürdigkeit ist das Niedersächsische Bergbaumuseum das täglich von 9-12 Uhr und von 14-18 Uhr geöffnet ist. Hier fährt der Besucher mit einer Grubenbahn in den Berg ein und erhält Informationen über den Untertagebergbau. Am Nordhang des Kranichberges zeigt ein Bergbaulehrpfad Stollenmundlöcher, Wasserkunstanlagen, Teiche und Gräben. 

Osterode (ca. 15 km von Bad Grund): Gut erhaltener alter Stadtkern sowie das Erlebnisbad Aqualand.

Herzberg (ca. 25 km von Bad Grund): Welfenschloß und die mehr als 300 Meter lange Einhornhöhle.

Goslar (ca. 25 km von Bad Grund): Die alte Kaiser-Reichsstadt lädt mit seiner vielfältigen Fachwerkarchitektur und zahlreichen Geschäften zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Auf diesem Gang durch die Vergangenheit darf ein Abstecher zur mittelalterlichen Residenz der deutschen Monarchen, der berühmten Kaiserpfalz, nicht fehlen. Sehenswert in Goslar sind zahlreiche Kirchen, wie z.B. die Neuwerkkirche und die Frankenberger St. Peter und Paul. Ein Muß für jeden Harz-Urlauber ist das stillgelegte Silberbergwerk Rammelsberg, welches 1992 zum "Kultur- und Naturerbe der Menschheit" durch die UNESCO ernannt worden ist.

Bad Lauterberg (ca. 30 km von Bad Grund): Erlebnisbad Vitamar und Spielzeugmuseum.

Braunlage (ca. 35 km von Bad Grund): Wurmbergseilbahn und Eissporthalle.

Bad Sachsa (ca. 35 km von Bad Grund): Freizeitanlage Salztalparadies mit Badelandschaft.

Wernigerode (ca. 60 km von Bad Grund): Die "Bunte Stadt" bietet eine Vielzahl gut erhaltener Fachwerkbauten aus unterschiedlichen Kulturepochen. Besonders sehenswert ist der Marktplatz mit dem wunderschönen Rathaus als optischem Mittelpunkt. Hoch über der Stadt thront auf dem Agnesberg das sehenswerte Schloß der Grafen zu Stolberg-Wernigerode. Viele weitere Sehenswürdigkeiten machen Wernigerode für einen Tagesausflug von Bad Grund aus lohnend.

Segelflugplatz (ca. 25 km von Bad Grund): Am Rotenberg bei Hattorf 

Brocken (ca. 40 km von Bad Grund ): Höchste Erhebung des Harzes mit 1.142 Metern, erreichbar über die Brockenstrecke der Harzer Schmalspurbahnen von den Bahnhöfen Schierke, Elend oder Drei Annen Hohne.

Oberharzer Teiche (ca. 10-30 km von Bad Grund): Eine Vielzahl idyllischer Teiche  laden zum Baden ein.

Stauseen und Talsperren: Okerstausee, Innerstestausee, Granestausee, Oderstausee und Sösestausee.

Weitere Harzinformationen finden Sie bei harzinfo.de und harz-urlaub.de   

Seitenanfang